Nach Kooperation folgt Integration. Cheil Germany, Top 2 Agentur für digitale Kreation in Deutschland und Teil von Cheil Worldwide, baut durch die Übernahme von PP:AGENDA ihre Geschäftsfelder im Public-Sektor aus. Volker Selle (President & CEO Cheil Germany) und Rolf Miller (Gründer und CEO PP:AGENDA) erweitern auf der Basis ihrer erfolgreichen langjährigen Zusammenarbeit ihre Geschäftsfelder für Kunden und Zukunftsbranchen.

Frankfurt/Schwalbach, 10. April 2018 – PP:AGENDA wird Teil von Cheil Germany und ergänzt somit das umfangreiche Leistungsportfolio im Bereich Public Communication. Die Themenfelder E-Mobilität, Digitale Bildung, Nachhaltigkeit, Energiewende und E-Health stehen besonders im gemeinsamen Fokus.

„Wir verbinden Menschen mit Marken auf einzigartige Weise“, lautet die gemeinsame Mission. In einer immer komplexer werdenden Welt ist es wichtiger denn je, die gesellschaftlichen Themen mit den Herausforderungen des Marketings zu verbinden und dabei den Menschen immer im Mittelpunkt zu sehen. Hier ergänzen sich die Herangehensweisen beider Agenturen und liefern Hand in Hand Lösungen, um diese Welten zu verbinden. Cheil ist eine der ersten Adressen, wenn es um Antworten für die digitale Transformation geht. Cheil schöpft aus Daten und Technologien kreative Lösungen, die Menschen bewegen. PP:AGENDA, eine der renommiertesten Agentur im Bereich Public, berät Unternehmen und staatliche Institution und hilft dabei, die immer komplexer werdenden Zukunftsthemen auf die richtigen strategischen Fundamente zu setzen.

„Die Übernahme von PP:AGENDA ermöglicht es uns, fit für die großen Zukunftsthemen in den Bereichen Bildung, Forschung, Gesundheit, Energie und Mobilität zu werden. Als Agentur wird man diesen Anforderungen nur gerecht, wenn man ein tiefes Verständnis dieser komplexen Märkte hat und in die Kommunikation einbindet“, sagt Volker Selle. Cheil setzt mit der Integration den substanziellen Wachstumskurs fort und ergänzt das Serviceportfolio, um den Anforderungen des Marktes inhaltlich und strategisch gerecht zu werden. Hierbei trägt man der zunehmenden Komplexität im doppelten Sinne Rechnung, indem das strategische Know-how in Zukunftsthemen von PP:AGENDA mit der ganzheitlichen Kommunikationskompetenz von Cheil ergänzt wird.

 „Ziel ist es, unseren Kunden eine noch ganzheitlichere Klaviatur an Lösungen zu bieten, um neue Potentiale auszubauen und zu entwickeln. Wir wissen, dass die Themen Energie- und Verkehrswende und Digitalisierung gravierend Politik und Wirtschaft beeinflussen. Entsprechend sind auch zunehmend neue ganzheitliche Beratungs- und Kommunikationslösungen gefragt. Das heißt für uns: Wir müssen die Marke PP:AGENDA neu orchestrieren. Deshalb ist jetzt auch der richtige Zeitpunkt, sich gemeinsam mit Cheil neu aufzustellen", so Rolf Miller. Cheil//PP:A wird innerhalb von Cheil Worldwide als idealer Partner positioniert, um insbesondere Kunden der öffentlichen Hand bei den großen digitalen Transformationsprozessen und den damit verbundenen vielfältigen Veränderungen zu unterstützen.

„Ich freue mich sehr auf die Vertiefung unserer Zusammenarbeit. Die neue Aufstellung ermöglicht es, unsere Kunden in allen gesellschaftlichen Themen in einer technologischen und datengetriebenen Welt zu beraten und Lösungen umzusetzen“, so Volker Selle. Für Rolf Miller, verantwortlicher „Chief Executive Advisor“ in der neuen Agenturheimat, ist es ein entscheidender strategischer Ansatz, dass die Exzellenz-Marke PP:AGENDA weiterhin ihre Kern-DNA behält, den Leitgedanken „Für Mensch und Gesellschaft“ ausbauen und mit dem globalen Cheil Netzwerk im Rücken auch internationale Kunden gewinnen kann.

Schon ab April 2018 wird Cheil//PP:A an den Standorten in Frankfurt/Schwalbach, Düsseldorf und Berlin in Deutschland vertreten sein.