Für die IFA 2018 in Berlin hat Cheil Germany eine Stadt in der Messehalle gebaut: Samsung Town. Dabei unterstreichen urbane Elemente wie Zebrastreifen, Straßenschilder bzw. Richtungsanzeiger und Straßenlaternen den „Towncharakter“ des Messeauftritts.

Am Eingang der Halle befindet sich der „Samsung Hillside“, eine terrassierte Anhöhe, auf der sich die Besucher eine kurze Verschnaufpause vom Messebesuch gönnen und einen Überblick über die gesamte Ausstellung verschaffen können.

Highlight-Zonen wie The Wall, das QLED 8K TV Podest oder die Family Guy AR Experience setzen die räumlichen Akzente und schaffen eine abwechslungsreiche Visitor journey.

Die verschiedenen Produktbereiche sind durch abgehängte, triangulierte Dächer markiert, die die verschiedenen Gebäude von Samsung Town repräsentieren: Unter anderem der Music Shop und das Photo Studio mit dem Note 9, das Design Museum mit dem Frame TV, das Townhouse mit Open IOT Produkten (Connectivity), einem Bistro für die Cooking Shows und dem Laundromat Cafe mit dem Q-Drive sowie einem Outdoor Field mit den VR Experiences.

 

Samsung Town Impressionen auf Facebook